Nullnummer

Warum ein Genomeditierungs- & CRISPR-Podcast?

Sendungskonzept

  • Paper vorstellen wie KonScience, nachfragen & diskutieren wie physikalische Soiree 
  • wenn unsicher => nächste Episode & Kommentare willkommen!
  • eigene Domain & Webseite nach 2 oder 3 Testfolgen

Genomeditierung & ihre Bedeutung

  • Cas9 in Zielorganismus transfizieren bzw. transformieren, dann künstliche crRNAs “zufüttern”
  • verschiedene Techniken zur gezielten Änderung einzelner Basenpaare (wie Text redigieren)
    • aber auch zer- & wegschneiden (Deletion)
    • und auch einfügen durch Beschubsen der zelleigenen Reparatur
  • Zinkfingernukleasen, TALENs u.a. seit Jahren praktiziert, aber teurer & aufwändiger (Aminosäuresequenz an Ziel-DNA anpassen)
  • CRISPR/Cas: billiger, schneller, einfacher (nur RNA anpassen) => vielseitiger & demokratischer
    • Problem: off-target-Schnitte von Cas9 => Mutationsrisiko
  • Anwendungsfelder: Landwirtschaft (Abkürzung von Kreuzung & Züchtung => teilweise im Endprodukt nicht nachweisbar, vgl. Öle aus gentechnisch veränderten Pflanzen), Gentherapie, Umweltmodifikation, Wiederbelegung ausgestorbener Arten, u.a.

Flattr this!